Die Zusammenfassung mehrerer Gebäude mittels erdverlegter Nahwärmenetze bietet häufig erst die Möglichkeit zum Einsatz regenerativer Energieträger. EST bietet von ersten Machbarkeitsstudien und Wärmedichtenkatastern über Detailplanungen bis zur Unterstützung bei EU-weiten Contractingausschreibungen, Detailplanungen und Bauüberwachungen die komplette Dienstleistung aus einer Hand.

Die von EST erstellten detaillierten Energiekonzepte sind eine verlässliche Grundlage einer synergetischen Planung von Gebäuden, Siedlungen oder Industrieprozessen.
Idealerweise wird vor bzw. gleichzeitig mit der Definition der Bauaufgabe (Neubau bzw. Sanierung) oder im Rahmen einer Bauleitplanung, Dorfentwicklung oder einer gewerblichen Prozessoptimierung ein detailliertes Energiekonzept aufgestellt.

Bei vielen Gewerbe- und Industrieprozessen fallen große Mengen Abwärme an. EST untersucht Möglichkeiten zur Nutzung dieser Wärme und kann dabei unter anderem auf die Expertise aus den Bereichen Energiekonzepte und Nahwärmenetze zurückgreifen.

Durch die gleichzeitige Erzeugung von Strom und Wärme (KWK- bzw. BHKW-Anlage) können gegenüber der getrennten Erzeugung ca. 30% Energie eingespart werden. Durch präzise Bestimmung der Lastgänge und exakte Auswahl aller Komponenten plant das Büro EST langfristig wirtschaftliche Anlagen.

Holz ist gespeicherte Sonnenenergie. In unserem waldreichen Voralpenraum plant EST Anlagen zur Nutzung fester Biomasse als wichtige Säule einer regionalen, krisensicheren und nachhaltigen Versorgung.

Sie planen ein Projekt?

Jetzt anfragen